homeΙüber unsΙCafé TassoΙMorgensternΙVereinΙVeranstaltungenΙBücher Spenden
3 Di 20:00
Café Tasso    Konzert (Jazz): Jonas Friese Quartet

 

Das Jonas Friese Quartet entstand im Winter 2017/2018 und interpretiert die Kompositionen des Bandleaders. Die facettenreichen Themen und die Konstellation aus Tenorsaxophon/Bassklarinette, Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug bietet viel Raum für individuelle Spielideen und lässt einen Dialog zwischen den Musikern zu, in welchem jeder frei beitragen und reagieren kann.

 

Die vier Musiker lernten sich in Berlin kennen und sind Studierende sowie Absolventen des renommierten Jazz Institut Berlin. Sie erzeugen durch eine offene Spielweise mit Elementen der Jazztradition einen farbenreichen Bandklang, der durch das abwechslungsreiche Programm hindurch getragen wird.

 

Philip Dornbusch (tenorsax/bassclarinet)
Johannes Mann (guitar)
Elias Weber (doublebass)
Jonas Friese (drums & composition)

 

Jonas Friese Quartet (YouTube) - We'll Be Okay / Camino Real / Moonscape


Eintritt frei - Spende erbeten

5 Do 20:00
Café Tasso    Klimatalk: Aufstand oder Aussterben?

 

AUFSTAND ODER AUSSTERBEN? ÜBER DIE KLIMAKATASTROPHE, ÖKOLOGISCHEN KOLLAPS UND ZIVILEN UNGEHORSAM

Ein Vortrag der Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegung Extinction Rebellion

Wenn Politik und Wirtschaft sich nicht in kürzester Zeit drastisch verändern, steuert die Erde auf eine katastrophale Erwärmung von mehr als drei Grad Celsius zu, die nicht nur Tod, Armut und Elend für hunderte Millionen Menschen und Tiere bedeutet, sondern unsere ganze Zivilisation bedroht. Das sechste große Artensterben ist bereits in vollem Gange. In der Lebenszeit heutiger junger Menschen könnten wir die Vernichtung fast aller Ökosysteme erleben.

Um das zu verhindern, reichen kleine Konsumveränderungen nicht aus: Wir müssen Grundprinzipien unserer Gesellschaft hinterfragen. Unsere Regierung ist weit davon entfernt, die nötigen Schritte zu unternehmen.

Es ist daher Zeit für eine massenhafte, gewaltfreie Rebellion. Die Bewegung „Extinction Rebellion“ (XR) hat im Herbst 2018 mit beeindruckenden Aktionen in Großbritannien angefangen. Seitdem haben sich international (und auch hier in Deutschland) hunderte Ortsgruppen von XR gebildet und die internationale Rebellion für das Sicherstellen einer lebenswerten Zukunft ausgerufen.

In diesem Rahmen wurden beispielsweise die Oberbaumbrücke in Berlin besetzt, durch einen Fahrradprotest der Flughafen Tegel blockiert und in London die gesamte Stadt für 10 Tage lahmgelegt.

Ab dem 07. Oktober geht es weiter, mit der nächsten international koordinierten Welle friedlichen zivilen Ungehorsams für eine lebenswerte Zukunft! Also kommt zum Vortrag, informiert euch und schließt euch der Rebellion an.

 

ABLAUF DER VERANSTALTUNG

  1. Vortrag von Mitgliedern der Berliner XR-Gruppe zur aktuellen Lage bezüglich der globalen Umweltkrisen und zur Strategie von Extinction Rebellion
  2. Vorstellung der Berliner Gruppe und Möglichkeiten sich einzubringen
  3. Eure Fragen, Diskussion und Vernetzung


Der Eintritt ist frei.


Eintritt frei - Spende erbeten

6 Fr 19:30
Morgenstern    Lesung: Von Alexandra bis Zarah Leander

 

Grosse Chansons mit Ila Raven (Text & Gesang) und Frank Augustin (E-Piano)

Ila Raven, (alias Maila Barthel), präsentiert mit ihrem Pianisten Frank Augustin große Lieder, die berühren. Lieder, von denen manche auch Schlager wurden. Lieder, die das Wichtige im Leben zum Klingen bringen: Die unaufhörliche Suche nach dem eigenen Glück. Davon ließen sich auch die großen Diven und Chansoniers aller Zeiten inspirieren: Alexandra, Charles Aznavour, Dalida, Hildegard Knef, Marlene Dietrich, Harald Juhnke, Mireille Matthieu, Gisela May, Zarah Leander, und andere. Erleben Sie eine musikalische Zeitreise mit Tiefgang und Witz.

     

www.ila-raven.com                                      

 


Eintritt frei - Spende erbeten

6 Fr 20:00
Café Tasso    Konzert (Blues): DobBroMan

 

DobBroMan ist ein Blues- Slide-Gitarrist und Singer-Songwriter aus Berlin. Erst letztes Jahr veröffentlichte er sein Debut- Album "DobBroMan", und arbeitet schon an neuen Songs.

 

DobBroMan rockte schon mit vielen international bekannten Musikern aus der Blues-, Rock- und Jazz- Szene die Bühnen- Bretter, u.a. mit Vanesa Harbek, Jean Paul Bourelly, Dirk Erchinger, Kelvin Sholar, Billy Goodman, Joe Matera, CYRA ... Er war Support- Act für Sweet, T-Rex, Pro Art, DYKNOW Tour in Berlin - THE KID COLLING CARTEL, Old Johnnys Crew.

 

DobBroMan verwendet das Blues- Kult-Instrument - eine DOBRO Resonatorgitarre, welche das Zentrum seiner vielen Liveauftritte und Aufnahmen ist, daher leitet sich auch der Name DobBroMan ab.

 

“Blues at it ́s best - mit viel Herz & Leidenschaft". Ein Muss für jeden Sliding- Blues- Fan. Am 06.12.2019 bringt er auch einige Gäste ins Café Tasso mit, und diese werden mit ihm ein Blues Feuerwerk abfeuern.

 

DobBroMan (YouTube) - "Blues Boy´s Gone" (Official Video) / "Living With The Law" (CHRIS WHITLEY)

soundcloud.com/dobbroman-music

www.dobbroman.weebly.com


Eintritt frei - Spende erbeten

7 Sa 20:00
Café Tasso    Konzert (Weltmusik): Mariposa

 

Ein wahrhaft erlesener und vielfältiger Fundus von Melodien aus den Weiten dieser Welt sind Startpunkt und Nährboden für Mariposas Musik – feinsinnig arrangiert für Violine, Akkordeon, Gitarre und Percussion. Bei der musikalischen Reise von Südamerika nach Osteuropa gleitet Mariposa durch die Landschaft verschiedenster kultureller Stile und prägt jeden Ort auf ihre ganz eigene Art und Weise. Zarte Melodien und schwebende Flächen verwandeln sich in wilde Rhythmen und treibende Grooves, sodass neben gemütlicher Atmosphäre die Musik auch zum Tanzen verführt. Die freundschaftliche Nähe und Vertrautheit der vier Musiker*innen miteinander und ihre große Liebe für vielschichtige Sounds und fein abgestimmte musikalische Bewegung verleiht ihrer Musik volle Tiefe und ungezwungene Freude.

 

Aurelia Lampasiak – Violine
Markus Korda - Akkordeon
Francesco Cascarano - Gitarre
Eike Ernst - Percussion

 

Mariposa (YouTube) - Feira de mangaio / La partida / Bučimiš


Eintritt frei - Spende erbeten

10 Di 20:00
Café Tasso    Konzert (Jazz): Mifrás

 

Mifrás wurde 2011 von dem Komponisten und Schlagzeuger Tom Dayan gegründet und als “Studioprojekt - Jazz” im Jahr 2013 vom Berliner Senat für kulturelle Angelegenheiten gefördert. Die beteiligten Instrumente Saxophon, Posaune, Kontrabass und Schlagzeug bilden eine unhierarchische und gleichberechtigte Einheit. Den Rahmen bilden Dayans z.T. sehr offen gehaltene Kompositionen, in denen sich vielfältige Einflüsse wiederfinden, wie der zeitgenössische europäische Jazz, der traditionelle amerikanische Jazz (von dem auch die Jazz-Szene Israels stark geprägt ist), aber auch afrokubanischer Jazz, afrikanische Elemente und nicht zuletzt die orientalische Musik seiner Heimat.

 

Das Ensemble fungiert im weitesten Sinne als eine Art Filter, durch den sowohl die unterschiedlichen Einflüsse der vier Musiker als auch die Impulse des jeweiligen Veranstaltungsortes und des Publikums gehen und so einen Mifrás - typischen Klang erschaffen, der gleichzeitig jedoch immer variabel bleibt. Der bewusste Verzicht auf ein harmonisches Instrument eröffnet der Band große Freiräume und gibt so jedem Musiker einen Spielraum, in dem er die Musik stark beeinflussen kann.

 

Der Bandname Mifrás (das hebräische Wort für Segel) verbildlicht einen weiteren Grundgedanken: Wie das Segel den Wind aufnimmt, so nehmen die Musiker die Stimmung und Atmosphäre eines Ortes und seines Publikums auf und lassen sich von ihnen in vielleicht unbekannte Gewässer führen, treiben entspannt durch verschiedene Genres und schrecken auch nicht vor jazzfremden Klängen zurück.

 

Mifrás (YouTube) - Dingo

SoundCloud

www.tomdayan.com/mifras

www.markusehrlich.com

 

Markus Ehrlich – Saxophon
Nils Marquardt – Posaune
Paul Kleber – Kontrabass
Tom Dayan – Schlagzeug und Komposition


Eintritt frei - Spende erbeten

12 Do 20:00
Café Tasso    Lesung: Die Unerhörten

 

"Die Unerhörten" sind kreative, talentierte Autorinnen und Autoren, die mit großem Engagement unerhörte Literatur schreiben und ihre Texte seit 2009 gemeinsam in Berlin vorlesen. Das Besondere an den "Unerhörten Leseabenden" ist die breitgefächerte Individualität der Schreibstile. 2011 waren "Die Unerhörten" nominiert zur besten Lesebühne Berlins.

An diesem Abend präsentieren sie Texte unter dem Motto "Am Ende der Nacht".

Mehr auf der Homepage...


Eintritt frei - Spende erbeten

13 Fr 19:30
Morgenstern    Lesung: Verleger Michael Fischer von der dahlemer verlagsanstalt stellt

 

Kalter Grund von Eva Reichmann vor 

Ein Archäologe wird vergiftet, Leute verschwinden, es wird versteckt oder gar offen gedroht. Keine verlockende Welt, in die Chagall, ein erfolgloser New Yorker Privatdetektiv, kommt, um seine Erbschaft zu sichten. Aber glücklicherweise gibt es in Carnuntum, der wunderschönen Gegend südlich von Wien, auch andere Menschen, die ihm die Zeit dort erträglich machen. In ihrem Erstlingswerk legt Eva Reichmann einen höchst spannenden Roman vor, der sich faktenreich auf historische Hintergründe bezieht und verdeutlicht, dass brauner Terror keine Fiktion ist, sondern hoch aktuell und gefährlich.

 

Mehr zum Buch und der Autorin: www.da-ve.de


Eintritt frei - Spende erbeten

13 Fr 20:00
Café Tasso    Konzert (Mittelalter, Klassik, Flamenco, Impro und Weltmusik): Falk Zenker

 

Foto: Guido Werner

Solokonzert: Falkenflug - – fantasievolle Klangmalerei zum Abheben.

 

Mit seiner assoziativen Musik zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco, Improvisation und Weltmusikmoderne -realisiert mit virtuosem Gitarrenspiel, ungewöhnlichen Klangerzeugern und ausgefuchstem Live-Looping- kann der Weimarer Gitarrist, Komponist und Klangkünstler Falk Zenker mittlerweile auf 20 Jahre Solokonzerte zurückblicken und hat sich einen Platz in der obersten Liga deutscher Akustikgitarristen erspielt. Mit dem neuen Programm „Falkenflug“ seines gleichnamigen vierten Soloalbums bei Acoustic Music entführt er sein Publikum in atemberaubende Höhen, in schwerelose Traumlandschaften und zu heiter-kreativen Gedankensprüngen durch Zeit und Raum. Musik, die tief berührt und weit entführt!

 

Falk Zenker - Gitarre / Live Looping / Klanginstrumente

 

Falk Zenker (YouTube) - Making of CD Falkenflug / Hildegard von Bingen / Himmel küssen-Sonnenmantra (guitar & live looping)

www.falk-zenker.de

 

„Falkenflug heißt sein viertes Soloalbum und seine Musik hat wirklich Flügel, mit denen sie in ferne Länder und weit zurück in die Vergangenheit fliegt. … Das Publikum war tief berührt von dieser Herzensmusik.“ Augsburger Allgemeine. 17.05.17

 

„Zenkers Gitarre wirkt wie ein Orchester.“ Leipziger Volkszeitung, 20.05.00, Bert Noglik

 


Eintritt frei - Spende erbeten

14 Sa 20:30
Café Tasso    Improtheater: Im freien Fall

 

Erleben Sie ein Feuerwerk komischer Szenen, launiger Episoden und überraschender Momente! Ein Abend voller Premieren - das ist das Improtheater "Im freien Fall" aus Berlin. Es gibt keine Drehbücher und Regieanweisungen, keine Requisiten oder Textvorlagen. Alles was geschieht, geschieht ohne vorherige Überlegungen, hängt ab von der Spontaneität der Schauspieler, ihrem Einfallsreichtum und ihrer Bereitschaft, miteinander zu agieren. Alle Szenen, die Sie an diesem Abend zu sehen bekommen, sind von vorne bis hinten frei erfunden und meisterhaft improvisiert.

 

Weitere Infos unter www.im-freien-fall.de


Eintritt frei - Spende erbeten

KooperationPresseMitarbeitenBuchweitergabeTonwerkstattLinksKontaktImpressumDatenschutzerklärung